Meldungen in der Gemeinde

So ist Kirche hier in der Gemeinde. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Der rote Faden

Liebe Lesende des Sonntagsimpulses!

Lebensfäden – das war das Thema des Gottesdienstes zum Konfirmationsjubiläum am 1. November.

Und dem roten Faden, der durch das Leben führt geht es auch in der Predigt, die ich heute als Impuls schicke.

Ihr liegt ein Text zugrunde, der nicht so bekannt ist, aber sehr spannend: aus Josua 2. Es geht um Rahab, eine interessante biblische Persönlichkeit und um ein rotes Seil.

Ich will nicht zu viel verraten …

Zur Zeit befinden wir uns im Lockdown light. Die Gottesdienste sind davon nicht betroffen. Unter strengen Hygieneregeln finden die Gottesdienst statt.

Manche mögen sich darüber wundern. Es erreichen mich hin und wieder kritische Anfragen- warum darf die Kirche ihre Türen öffnen, andere müssen schließen.

Nun im Lockdown im Frühjahr wurde gefragt, warum die Kirche in Krisenzeiten den Menschen nicht die Möglichkeit gibt, die Kirche zu besuchen.

Ich denke, es hat einen Grund, warum es diesmal anders ist. Es ist eben nicht egal, ob in den Kirchen Gottesdienste gefeiert werden oder nicht, ganz gleich, ob ich hingehe oder nicht.

Das mag jeder für sich selbst verantworten. Die, die kommen beten, bitten und loben im Namen aller und allein das ist schon ein tröstlicher und stärkender Gedanke.

Nun wünsche ich viel Freude beim Lesen des Impulses!

Einen gesegneten Sonntag, Licht, Frieden und Gesundheit!  

Haike Gleede

DATUM

7. November 2020

AUTOR

Haike Gleede
BILDER (1)