Johannes-der-Täufer-Kirchengemeinde Horstedt

Die Kirchengemeinde Horstedt ist seit 1989 ist selbständig.

Zu ihr gehören mehrere Dörfer und Ortschaften:
Horstedt, Winkeldorf, Stapel, Clünder, Mulmshorn, Bötersen, Höperhöfen, Jeerhof, Schleeßel, Platenhof, Bittstedt und Taaken.

1963 wurde die Johannes-der-Täufer-Kirche mit angrenzendem Schwesternhaus erbaut.

Mit dem Umbau der ehemaligen Schule, direkt gegenüber der Kirche wurde 1993 mit dem Hus op´n Barg ein neues Gemeindezentrum eingeweiht.

2003 wurde der Bibelgarten eröffnet - hier findet sich ein botanischer Weg durch die Heilsgeschichte. In 13 Stationen erzählen Pflanzen von der Schöpfung bis zur Auferstehung.

2004 kamen die Johannesklause und der Labyrinthgarten hinzu.

Die Wünsche der Pfarrerin Anne Vogler aus unserer Partnergemeinde in Neschwitz zum 10-Jährigen Jubiläum unserer Gemeinde haben an Aktualität nichts verloren: ...

  • Gelassenheit und die nötige Unruhe
  • Gottes gute Kraft für die Verkündigung mit Herzen, Mund und Händen
  • Bewahrung von Bewährtem und der offene Blick für Veränderungen
  • Zuwachs und Beteiligung von kirchennahen und kirchenfernen Menschen ...